22.03.2014

...ChirWin, damit Sie mehr Zeit für anderes haben... ChirWin & Physwin ist die Praxis-Software von
Chiropraktikern & Physiotherapeuten entwickelt.
In rund 90 Praxen laufen die Module seit Jahren ohne Fehler und Beanstandungen. Auf Windows und Mac Systemen. Wir dürfen alle Anwender auch als Referenz bezeichnen!
Schneller und komfortabler die Version 10.0 unter Mac & Windows 7/8 und Office 10/ 2014 mit 32 und 64 Bit
Info News     Diese Seite ist nicht mehr aktuell. Bitte wechseln Sie auf unsere Homepage mit untenstehendem Link  Kalendarium
Zum Telefonbuch
 

Fahrplan SBB

Datum:
Zeit:
Abfahrt
Ankunft

 SMI Aktuell >>>   



Wo es gerade regnet?
>>>
Wetter Europa            >>>
 
Möchten Sie wissen wie Ihre Homepage von den Such-Maschinen gefunden wird >>>

Neue ChirWin - PhysWin  Benutzer im Pool 20010/11, die wir ganz herzlich begrüssen.

Total arbeiten 73 Praxen/Center, 88 Therapeuten mit unseren Programmen.
Alle dürfen auch ausnahmslos als Referenz hinzugezogen werden. Wir alle sind überzeugt von unseren Produkten.

 
Dr. Lukas Niedermann
Dr. R. Steiner Basel
Dr. R. Wespi Aarau
Dr, M. Marchand Uster
Dr. Martin Weber Stans
Jolanda Hochstrasser Basel
Dr. Sonja Brägger  Spiez
VitalisCenter II Birsfelden
Dr. P. Schnider Solothurn
Dr. A. Sigenthaler Basel
Drs. Mette-Siegenthaler
Dr. H. Brühlmann
Dr. Hügi Wabern BE
Dr. Nussbaumer Kloten
Drs. C. Beetschen Genf
Phys. Codic Basel
Physio am Bahnhof Basel
McDonalds Arbon
Drs. Faigaux
Dr. Werner Heller
Drs. Wettstein Meggen
Massage Hürlimann Luzern
Dr. S. Leemann Zürich
Frau Dr. I. Egli Zug
Dr. S. Rauber Wallisellen
Phys. B. Hauke Basel
McDonalds Basel
McDonlads Basel II
McDonalds Binnigen
Phys. L. Reimann Birsfelden
eoVital Basel
Dr. Widmer Baden
McDonalds Schaffhausen
McDonalds Frauenfeld
Drs. Siegenthaler Basel
Dr. Reimer Dübendorf
Dr. Nussbaumer Kloten
Dr. Wespi Aarau
Übertritt:
Dr. Roner in St. Moritz
Dr. Hunziker in Baden
Dr. P. Keller Aarau
Drs. N. Aeschlimann
 
Phys. Carlo in Birsfelden
Dr. G. Andreoli in Lugano
Drs. M. Reist in Basel
Dipl. Phys.T. Doppler in Birsfelden
Dr. F. Schmid in Visp

Abgänge 2007 bis 2011
Dr. M. Lauber (Wechsel Tarmed)
Dr. Heller Wechsel auf Mac System (2010 zurück)
 
Abgänge 2006
Keine

 
Kleine News aus dem 2006/07/08/09/10:
Drs. Beetschen bezieht ihre neuen Praxisräume in Genf.
Dr. Andreoili eröffnet neu in Lugano. 
Dr. Schurter hat in Luzern seine neuen Praxisräume bezogen.
Drs. Schmutz haben ihren Umbau beendet und ein Bijou von einem Haus vollendet. Dr. Vendrame startet mit viel Erfolg in Bellinzona. Dr. Wullschleger erweitert seine Praxis in Lugano und kann nun mit 3 Ärzten die grosse Anzahl der Patienten bewältigen. Drs. Supersaxo & Zaugg beenden ihren grossen Umbau in Biel. Dr. Kücük wechselt auf eine Serverlösung von Chirwin (und wirft alle Pc weg) neu arbeitet man nur noch mit Terminals und ohne kostspielige Hardware..(10 Ärzte/Therapeuten) mit Zugriff auf die Daten und die Termine aus der ganzen Welt.
Dr. Faas hat in der Innenstadt von Schaffhausen eine wunderschöne Praxis eröffnet. Dr. Heller erweitert sein Gebiet in Luzern und eröffnet in Schüpfheim eine weitere Praxis und entschliesst sich mit Dr. Auf der Mauer zusammen zu arbeiten. Auch er entschliesst sich neu für eine Serverlösung.
Dr. T. Weber erweitert seine Praxis in Buchs SG und schliesst in Chur.

 


Chirwin 2014 mit neuem Tarif ist da
  Diese Seite wird nicht mehr bearbeitet.

Wechseln Sie bitte auf unsere neue Homepage >>>

Besten Dank
5.9.2012

25 Jahre Chirad
10 Jahre ChirWin
Fast 10 Jahre hat die Version ChirWin2003 hinter sich. Diverse Anpassungen haben wir in den letzten 10 Jahren gemacht. Nun ist es Zeit für die Version

ChirWin+
/ Physwin + für Office 2000 und XP / Windows Server 2003
sowie
ChirWin++ / Physwin++ für Office ab 2010 und Windows 7.0 / 8.0 / Mac ab OS X 10.6  sowie Windowsserver ab 2008

Ab 2013 ist die systemunabhängige ChirWin++ Cloud erhältlich. Diese Version läuft zu 100% in ihrem Browser auf jedem System (auch Tablet / iPad) und von überall auf dieser Welt.



5.9.2012
Die Übergabe eines Patienten-Dossier darf etwas kosten
DRS-Espresso ging der Frage nach, ob ein Arzt für die Weitergabe eines Patienten-Dossier etwas verlangen darf. Ja meint Margrit Kessler, Präsidentin der Schweizerischen Patientenorganisation, ein umfangreiches bis 300 Franken.

Wir haben Ihnen den Beitrag in unserem Forum angezeigt >>>
Physio Basel Stadt haben neuen Tarif erwirkt Es ist nicht das "geforderte", aber rückwirkend auf den 1.7.2012 haben die Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen in Basel den neuen Tarif 1.05 bei Krankheit und wie bisher 1.0 bei Unfall.
Noch ist die Einspruchsfrist der Kassen nicht abgelaufen und wir empfehlen unseren Benutzern den alten Tarif noch bis Mitte August einzusetzen.  Wer lieber der PhysioSwiss bzw. dessen Weisungen folgen möchte kann den Tarif in den Optionen einstellen. Bitte beachten Sie, dass auf einer Rechnung nicht 2 verschiedene Tarife vorkommen dürfen. Sie müssten die bestehenden Leistungen also zuerst abrechnen, was zu Problemen mit den Verordnungen kommen könnte.

Bei Problemen mit der Umstellung rufen Sie uns einfach an.


Einigung bei den Chiropraktoren die dem SwissChiroPool angehören. Die AHV Nummer wird ab sofort bei Neu/Wiederneu Patienten aufgenommen und auf dem Rückerstattungsbeleg aufgedruckt.
Auf die Aufnahme der VeKa Nummer wird vorerst verzichtet. Wer bereits ein Kartenlesegerät besitzt nimmt diese Nummer eh auf. Auf den Aufdruck wird verzichtet. Man schliesst sich so der Ärzteschaft an.
Begründung:
Die Santésuisse erklärt selber, dass es für die Abrechnung mit den Kassen weder AHV noch VeKa Nummer benötigt. Die Aufnahme der neuen AHV Nummer macht aber Sinn da sie Personbezogen und nicht mehr geändert wird, wie die alte AHV-Nummer (bei Heirat etc.)
Wenn Sie ChirWin in den Versionen 4 oder 5 betreiben, haben Sie noch den alten AHV - Schlüssel. Melden Sie sich kurz bei uns.
Neue AHV & VEKA Nummer
BAG-Weisungen zum 1.7.2012 von der ChiroSuisse ist gegenteilig zur Weisung der FMH an ihre Mitglieder.

Im Juli -Flyer erhalten alle Mitglieder der ChiroSuisse auf Seite 33/34 in deutsch oder auf Seite 3/4 in franz. die Aufforderung in Zukunft die neue AHV Nummer und die Neue VeKa (Versichertennummer) auf den Rechnungen aufzutragen, dies entgegen der Empfehlung der FMH die hier den Mitgliedern vorschlägt bei der alten Praxis vorerst zu verbleiben.

Wie von uns bereits vor 2 Jahren mitgeteilt und im Update 2010 integriert ist die neue 13 stellige AHV-Nummer (neu SozialVersicherungsNummer) auf der Versichertenkarte ersichtlich. Diese zu erfassen haben wir Empfohlen.

Lesen Sie mehr dazu in unserem Forum >>>

Wichtigster Teil:

BAG: Aus den erwähnten Gründen erwarten wir von ihnen für die Verbesserung der Qualität ihrer Patientendaten und zur Reduktion ihres administrativen Aufwandes die Nutzung der Daten der Versichertenkarte und das Anbringens sämtliche von Artikel 5 9 KW geforderte Angaben  auf allen Rechnungen der Versicherten,  insbesondere auch die VeKa- und AHV-Nummern.

Am 6. Juni 2012 informiert die FMH mit einem Schreiben an alle Ärzte folgendermassen:

AHV-Nummer und VEKA-Nummer sollten auf jede Rechnung ?

In einem Brief vom Bundesamt für Gesundheit BAG mit dem Betreff „Rechnungsstellung der Leistungserbringer nach Art. 59 KVV" informiert A. Faller, dass seit dem Kalenderjahr 2010 auf jeder Rechnung untern andern Angaben sowohl die AHV-Nummer als auch VEKA-Nummer vermerkt sein muss. Das Feedback im Büro Tarife ergibt, dass bisher die administrativen Probleme und der Mehraufwand im Praxis-Alltag für die Erfassung dieser Nummern auf der Rechnung gross sind (Patient hat Versichertenkarte vergessen, ältere Lesegeräte sind zum Teil nicht mehr in der Lage, die Informationen elektronisch abzurufen, neue Geräte bedeuten einen Investitionsaufwand, vermehrter Zeitaufwand, wenn die Nummern von Hand eingegeben werden müssen). Sollte die Krankenkassen auf dem Bestimmungen von Artikel 59 KVV beharren, so ist zu klären, wie und wer diesen Mehraufwand zu tragen hat. Wir empfehlen vorläufig nicht von der bisher „gelebten Praxis" abzuweichen, da im Tiers garant der Patient ja bestens identifiziert werden kann, was nicht dem Datenschutz entsprechen würde  Link

Die Chiropraktoren und Chiropraktorinnen fuhren in den Vergangenheit am besten, wenn sie sich mit der Ärzteschaft aufs gleiche Gleis gesellten.

cvz Neben Programmen und dem Inkasso, dem Support in allen Fragen rund um die Chiropraktik und Physiotherapie, konnten wir in diesen Tage auch den WEB Auftritt von Dr. Franz Schmid in Auftrag nehmen.
Einfach und Elegant war der Auftrag. Ob es uns geglückt ist sehen Sie unter diesem Link >>>
Wir bedanken uns indes für das Vertrauen beim Team von Dr. Schmid.

Seit Mai 2012 können wir zu einem unschlagbaren Preis die Debitoren von nunmehr 8 Praxen verwalten. Statt drucken einfach die Daten gesichert übergeben, wir kümmern uns um den Rest, von der Rechnung/Mahnung/Teilzahlung bis hin zur Betreibung.

Wir verwalten, erstellen und betreuen auch Ihren WEB Auftritt, inkl. E-Mail Verwaltung und Aktualisierungen.
Juni/2012



In Basel geht was.

Im Vitaliscenter I und II (Birsfelden bei Basel) sind nun bereits 9 Physiotherapeuten/Innen unter einem Namen sehr erfolgreich am arbeiten.
Ebenso erfolgreich tritt das integrierte Doppler - Training auf.
Das Konzept scheint vielen Therapeuten zu gefallen.

lesen Sie weiter auf unserem Blog >>>

Im Vitaliscenter werkelt PhysWin und Termin+, die Abrechnungen laufen über ChirWinDebi und ChriWinBuha.  Der organisierte Ablauf zwischen it-Programmen und Therapeuten erlaubt den ganzen admin. Aufwand mit einer Fachkraft zu erledigen. Vitaliscenter rechnet direkt mit den Kassen ab, auf schriftlichem Weg, die immer noch günstigste, effektivste Art. Und es erhält Arbeitsplätze.
1 Physiotherapeut und eine Physiotherapeutin aus Leidenschaft fanden sich in der Physiotherapie am Bahnhof in Basel.
Zusammen hat man unterhalb der Praxis von Chiropraktor Dr. Christ und Drs. Reist die Räume übernommen und arbeitet hier sehr erfolgreich zusammen.

Mehr Info auf unserem Blog >>>

Therapeut Krzysztof Hendel und Therapeutin Jolanda Hochstrasser nehmen dabei ihre Arbeit mehr als ernst und manch ein Patient lernt hier die Physiotherapie neu kennen.

Man arbeitet hier mit Termin+ und Physwin.

ChirWin++

April 2012
Das im Sommer allen Benutzern von ChirWin und Ms-Office 10  zur Verfügung stehende ChirWin++ mit neuem Modul Debitor++ und Termin++  sowie vielen Anpassungen bei der Serienbrief und Berichte-Verwaltung geht in die letzte BETA Phase.  Das neue Debi kommt sehr gut an und auch die vielen Neuerungen im Termin++ werden sehr geschätzt.

Chirwin++ läuft nur ab Office 2010 und/oder auf  Windows 2008 Servern. Auf dem Mac ist Ms-Office 10 nötig.

Die erste BETA der Cloud- und somit System unabhängigen Lösung für die Chiropraxis und die Physiotherapie sowie alle nicht an Tarmed gebunden Praxen hat die erste Hürde der Datensicherheit geschafft und kann nun in einer BETA fertig gestellt werden. 2 Praxen werden den BETA Test begleiten.
April 2012 Ganz herzlich begrüssen wir die beiden Praxen Dr. Rolf Wespi in Aarau und Dr. Lukas Niederman in Meilen.

Herr Dr. Wespi benutzt Chirwin in der Standradversion auf einem neuen Windows 7 Rechner mit Office 10 (32-Bit) in einer Desktop-Version.

Dr. L. Niedermann betreibt einen Server mit 3 Stationen und benutzt neben ChirWin auch ChirTermin / ChirKG und arbeitet Papierlos. Dazu benutz er auf einem weiteren System in Zusammenarbeit mit ChirWin Digitales-Röntgen.

In Spiez  bei Frau Dr. Brägger wurde das System auf einen iMac portiert und verrichtet nun auf diesem seine Dienste. Auch Frau Dr. Brägger wechselt auf die papierlose Praxis unter Office 2010 (32- Bit)
ACHTUNG  
Alle Praxen die einen PC/MAC in Gebrauch haben, sollten unbedingt auf den sehr verbreitetet Trojaner DNS-Changer hin geprüft werden.
In Sekunden wissen Sie ob Ihr PC befallen ist und in Kürze keine Eingaben mehr in Windows möglich sind. Der "Virus" ist sehr verbreitet und ändert ohne das Sie es bemerken die DNS Einstellungen in Ihrem PC oder MAC. Diese leiten Suchanfragen auf falsche Seiten.
Beachten Sie bitte diesen Beitrag und prüfen Sie mit einem Klick Ihren/Ihre Computer.
Zum Beitrag und dem Link für die Prüfung >>>
Termin++
Als erstes der ++ Module aus unserem Hause ist nun Termin++ in der BETA installiert worden. Wir Informieren dazu in unserem Forum >>> und in Kürze auch hier.
Wir danken den rund 30 Therapeuten und Ärzten die aktiv an der Entwicklung dieses Modules mitgewirkt haben.  Wir werden gegen März und nach abgeschlossener BETA dieses Modul frei geben, es steht allen gratis zur Verfügung die den Supportvertrag 2012 abgeschlossen haben.
Die Cloud Version wird im Sommer erscheinen.
Inkassozunahme in Stätten Fast Zeitgleich meldeten Ende 2011 diverse Praxen, dass die Zunahme der Inkassofällen (ab Mahnung 2) stark zugenommen habe. Der Aufwand für das Eintreiben der Forderungen wird immer grösser. Einige Ärzte haben mit kürzeren Abrechnungsperioden (60 statt 90 Tagen) reagiert.
Im Tessin geht man sogar dazu über, die Behandlungen einzeln und Bar zu verrechnen. Wir bieten gegen Ende Januar das neue Modul Kasse an, dass Ihnen ein  Abrechnen der einzelnen Leistungen Innerhalb eines Zyklus erlaubt.
Bundesamt für Statistik
261 Franken pro Monat zahlen die Krankenversicherungen pro Versicherten
Die Zahlen mögen beeindrucken, in Basel, Genf, FL und im Tessin sind die Kosten pro Versicherten am höchsten (bis 330 Franken/Monat). Warum es gerade die grenznahmen Kantone sind wird nicht erfasst. Eine genaue Übersicht der Kosten und dem Vergleich zum Vorjahr finden Sie hier >>>
Vergleicht man diese Zahlen mit der Ärzte-Dichte relativieren sich die Daten aber wieder.
Netzwerke via Stromkabel

In den letzten Wochen gab es immer wieder Anfragen wie es sich mit den neuen DLAN (Power-Lan) Verbindungen verhält. Diese günstige und mittlerweilen zuverlässige Art mehrere PC über einen Router und das interne Stromnetz zu verbinden ist vor allem dort einzusetzen wo dicke Wände oder die "Bleiverstärkte" Wand des Röntgenraums ein WLAN verhindern.

Es gibt aber einige Dinge zu beachten!

Wir haben darum im offenen Teil des Forums eine kleine Hilfestellung mit einigen Tipps veröffentlicht. >>>
11.11.2011

Physiotherapie: Tarif-Verhandlungen endgültig gescheitert
Es war leider anzunehmen, dass die Tarifsuisse AG nicht auf die Anliegen der Physiotherapeuten eingeht und daran festhält, dass der gültige Tarif ausreiche.
PhysioChris informiert auf seinem Blog und zeigt was die Physioswisse gedenkt zu tun.
Fremd-Inkasso beim Pool
Unser ganzes Inkasso läuft über den SwissChiroPool. Wir haben lange überlegt ob dies für unsere Praxis mit 3 Ärzten/Therapeuten und für unsere Patienten ein akzeptabler Weg sein könnte.
Vor allem aber stand die Entlastung unseres Sekretariats im Vordergrund.  Ausgedruckt sind die Rechnungen mit ChirWin ja in Windeseile und auch das einlesen der Zahlungen ist in kurzer Zeit gemacht, dennoch fällt mit dem einpacken, Kontrolle, Mahnen usw. viel Arbeitszeit an, die wir in unserer Praxis besser nutzen wollten.
Wir haben den Entscheid nicht bereut und finden nach einer Kosten/Nutzenanalyse auch die 3.25 Franken pro Rechnung ein faires Angebot.
Santésuisse Auf der Webseite von santésuisse stehen zwei neue Publikationen zur Verfügung. Die Publikation "Zahlen und Fakten" gibt einen Überblick über wichtige Kennzahlen unseres Gesundheitssystems. "Kurz und bündig" kommentiert statistische Daten unter gesundheitspolitischen Aspekten. Zum Beitrag >>>
Quelle Santésuisse
Das geht uns alle an

Mit den folgenden Worten ruft auch unser Präsident Gian Joerger jeden auf, aktiv zu werden und  Unterschriften für die freie Arztwahl einzusammeln..
Unterstützen Sie unseren Referendumskampf und helfen sie mit, die nötigen Unterschriften zu sammeln. Die Unterschriftensammlung läuft vom 11.10.2011 bis 19.01.2012
Dazu sind mehrere PDF vorhanden. Sie finden diese auf den Seiten http://www.verein-freie-arztwahl.ch/

Wir machen mit und Sie ??

ChirWin+ Beta
Ich habe den Vorteil, dass mein Chef bei der BETA von ChirWin+ mitmacht. Zuerst war ich unsicher, musste auch ein wenig umlernen, aber jetzt macht sogar die Leistungsaufnahme noch mehr Spass und ist noch schneller als in ChirWin mit der neuen Option Logical.
Auch das ganz neu aufgebaute Debitor lässt keine Wünsche mehr offen. Das integrierte Abo und Bar-Zahlsystem ist vor allem für unseren Masseur nicht mehr weg zu denken.
wird ä feini Sach....  Barbara 11/2011
2012 können wir noch das letzte Mal Support geben für die nun noch rund 8 Praxen die mit dem alten Ms-Dos/Clipper Programm Chirad und Chir2000 arbeiten. Wir haben bis jetzt die Infrastruktur behalten um immer noch helfen zu können. Nun Beenden wir den Support nach 23 Jahren für das immer noch reibungslos funktionierende Programm. 4 der 8 Praxen haben sich bereits für das Update auf Chirwin+ entschieden.
November 2011
Unerwarteter Erfolg
In den letzten Tagen konnten wir unter dem Label SwissChiroPool gleich 10 Praxen gewinnen, die mit Chirwin und neu ab 2012 mit Chirwin+ arbeiten werden. Dazu dürfen wir das Programm einer grösseren Gruppe vorstellen.

Die Hotline von uns ist daher oft auch von Frau Dörig bedient, die aber jeweils nur den Anruf entgegen nehmen kann. Wir bitten um Verständnis.
Tarifstreit

25.10.2011 // Wie weiter im Tarifstreit der Physioswiss? 
Auf der Homepage der Physioswiss (deutsch) findet man weiterhin keine Informationen, der normale Leser findet keine Anhaltspunkte keine Informationen. Man muss sich anmelden und Physiotherapeut sein, um lesen zu können was die Anliegen der Physiotherapie sind. Welcher Schwachsinn...Sorry. Wenigstens versteckt findet man eine PDF mit einigen Artikeln und kleinen Erfolgen >>>

Schade, war doch gerade im September der Physiobus eine gute Sache und hat viele Menschen sensibilisiert zum Thema Tarife der Physiotherapie und der wichtigen Arbeit der inzwischen 8000 Physiotherapeuten/Innen in der Schweiz.

Lesen Sie weiter in unserem Blog >>>


Informativ: Für alle nicht ASPI Mitglieder bietet die tarifsuisse ag (Tochter der Santésuisse)  hier einen Vertrag mit fast allen Kassen an. Dieser erlaubt weiterhin das Abrechnen mit den Kassen jedoch zum alten und gültigen Tarif.


 
Wir begrüssen im Pool, Dr. Sonja Brägger aus Spiez In einer Praxis, deren Aussicht auf den Thunersee nicht schöner sein könnte, werkelt seit 17.10.2011 unser Chirwin und löst die Software Chiro ab.

Frau Dr. Brägger wird zuerst mit Chirwin, dann mit Termin und zum Schluss Papierlos mit Chirwin arbeiten.
Wir wünschen dem ganze Praxis - Team alles gute und wir alle sind für Sie da.
Link >>>
Dr. Schmid in Zermatt Uns wohl eher als wunderschönes Ferienort im Wallis bekannt, ist gleich vis-vis des Bahnhofs von Zermatt die neue Praxis von Dr. Schmid seit Oktober 2011 eröffnet. Auch hier steht Chirwin im Einsatz und gleicht die Daten mit der Praxis in Visp ab.

Wir wünschen Herrn Dr. Schmid viel Erfolg in der neuen Praxis.
Link >>>
Jolanda Hochstrasser die Physiotherapeutin in Basel Nahe des Bahnhofs Basel, an der Solothurnstrasse ist  Jolanda Hochstrasse in der Physiotherapie am Bahnhof tätig. Hier ist Termin und Physwin in der neusten Version im Einsatz. Die Dipl. Physiotherapeutin und Dipl. Bewegungspädagogin hat schon nach kurzer Zeit Ihren Terminplan voll. Diesen Verwaltet sie mit dem neuen Termin und Physwin.


Link >>>
Vitaliscenter II in Birsfelden Ein weiteres Physio-Center findet man nahe der Tramhaltestell Schulhaus in Birsfelden (Tram 3). Mit viel Aufwand wurde hier in 2 Etagen ein wunderbares Eldorado für Sportler und Bewegungsaktive Menschen geschaffen. Für bis zu 5 Physiotherapeuten ist dieses Studio ausgerichtet.  Seit September 2011 sind hier alle Willkommen.


Das Vitaliscenter ist ein Kompetenzzentrum fächerübergreifender ärztlicher, chriopraktischer und physiotherapeutischer Tätigkeit für aktive Menschen. Seit 2008 ist das Vitaliscenter in Birsfelden für die medizinische Betreuung der EHC Basel Sharks verantwortlich. Neben der Versorgung von Spitzensportlern kümmert sich das Team rund um Dr. Baumann, Dr. Küçük und Tobias Doppler sehr erfolgreich um die Gesundheit aktiver Menschen.  Das zweite Center wurde nötig, da die wohl grosszügigen Räumlichkeiten an der Muttenzerstrasse nicht mehr ausreichten.

Viel Glück und alles gute der ganzen "Mann/Frau"-Schaft
Link >>>>
Aktuell Da viele Praxen die Zeit wahr nehmen und ihre Tabelle der Krankenversicherer aufräumen, hier die Links zur Santésuisse - Liste

EAN-Nummern der Krankenversicherer 01.12.2009 (82.2 kb)
Verzeichnis Zweigstellen 01.01.2009 (24.3 kb)
EAN-Nummern der Krankenversicherer 01.12.2009 (65.5 kb)

Liste der SUVA und IV Stellen

Die Listen sind wohl nicht mit aktuellem Datum, jedoch ändern die EAN Nummern nur selten oder gar nicht.
Tarifstreit
(21.7.2011)
Die Kassen sind "unglücklich"  mit dem jetzigen Stand der Verhandlungen im Streit zwischen der Santésuisse und der PhysioSwiss. Bei Mitgliederversammlungen der PhysioSwiss wird die Presse den Räumen verwiesen, die Informations-Politik der PhysioSwiss wird stark angegriffen und hinterfragt. Statt mit der Bevölkerung und den Medien versucht man hinter verschlossenen Türen weiter zu kommen.
Mitglieder beschimpfen in Foren die Streikbrecher als Weicheier usw.
War dies das Ziel dieser Aktion?  Bereits werden die Forderungen der PhysioSwiss heruntergefahren. Für nicht am runden Tisch sitzende und nicht involvierte Bürger ein Wirrwarr an Informationen oder eben keiner solchen.

Wir drücken der PhysioSwiss die Daumen, verstehen aber auch Therapeuten die den (einfacheren) Weg gehen und sich mit den Kassen einigen.  Lesen Sie weiter im Blog >>>
Rückenschmerzen trifft auch starke Männer/Frauen. Die landläufige Meinung dass Sportler und Menschen die sich aktiv bewegen, nicht an Rücken und Gelenkschmerzen leiden, ist ein Märchen aus alten Zeiten.

Dass man sich im Alter mit Rücken & Gelenkschmerzen abfinden muss, ebenso.

Die Chiropraktik & Physiotherapie kann Ihnen weiter helfen. >>>

Ein Besuch beim Chiropraktor kann  ohne weiteres von Ihnen ohne Überweisung eines Arztes erfolgen.  Wenn Sie einem Arztmodel (HMO etc) obliegen, kann Sie Ihr Hausarzt an einen Chiropraktor überweisen.


Die Kosten
deckt die Grundversicherung in der ganzen Schweiz.
Hier finden Sie Chiropraktoren, Physiotherapeuten und Massage-Praxen in Ihrer Nähe die von uns empfohlen werden  >>>
Es hat zu wenig Chiropraktoren für die Bevölkerung... und für Tiere. Immer mehr zeigt sich, das die Chiropraktik in unserem Lande eine anerkannt und sehr begehrte Heilpraktik geworden ist. Vom einstigen Ruf des Konchenbrechers zum begehrten Arzt bei Rücken & Gelenkproblemen, war ein langer, harter Weg. Die Mitglieder der ChiroSwiss haben viel dazu beigetragen, mit Aktionstagen, offener Kommunikation und auch vielen Fernsehsendungen.
Nun zeigt sich auch, dass in der Behandlung bei Tieren, der Chiropraktor immer mehr gefragt ist. Nicht erst seit Sendungen im RTL und VOX Behandlungserfolge bei Hunden, Pferden und auch Katzen aufzeigen nein im Stillen ist diese Behandlungsmethode immer beliebter. Leider gibt es in der Schweiz viel zu wenige die sich diesem Thema annehmen und so müssen noch viele Tierhalter ins nahe Ausland um ihre Tiere behandeln zu lassen.
Einer der wenigen Chiropraktoren in der Schweiz ist Herr Dr. Hunziker aus Baden, der mit sehr viel Erfolg zu manch einem Reiterhof gerufen wird.
An was liegt es, dass sich in der Schweiz so wenige den Tieren annehmen? Die arbeiten werden sehr gut honoriert, die Ergebnisse sind in fast allen Fällen von grossem Interesse.
Wir begrüssen
Dr. Peter Schnider
Mit einem Testlauf wird die Praxis von 

Herrn Dr. Peter Schnider an der Berthastrasse 7, 4500 Solothurn

auf ChirWin umsteigen (VarioSoft/Evolution).
Wir freuen uns, Ihnen unser Produkt zu installieren und hoffen, dass wir Sie von den vielen Vorteilen unserer Produkte überzeugen können. Wir bitten unsere Mitglieder bei evtl. Fragen aus diesem Hause um ihre Mithilfe.
Absolutes No-Go der PhysioSwiss Da kündigt man den Tarifvertrag, spart mit Informationen, gibt Weisungen heraus die per 1.7. gelten sollen, lässt Softwareänderungen machen die neu den Pauschalbetrag und nicht mehr den Taxwert anzeigen rät den Patienten darauf hinzuweisen und sendet am 1.7. um 9:00 Uhr eine Mail, dass diese Art illegal sei.
Vielleicht gibt diese Aktion den Physios irgendwann etwa mehr Geld, aber bei der Bevölkerung ein ungutes, laienhaftes Gefühl einer Gruppe von XX. Auch den Mitgliedern dieser Vereinigung wird dieses Verhalten wohl etwas zu denken geben müssen. Wer wohl die Kosten für die ganzen Änderungen trägt?
Wir raten "unseren" Praxen, rechnet weiter auf dem alten gültigen kantonalen Taxwert ab. Sollte es mal eine Anpassung geben, erhöht den Wert und schenkt Euren Patienten und Kassen die Differenz. So können sie fast allen Kassen weiterhin die Rechnungen direkt zusenden.

8. Juni 2011
Physiotherapie-Verband kündigt den Tarifvertrag
PhysioSwiss und Santésuisse im Streit und nun ohne Tarifvertrag.
Der seit 1998 bestehende Taxpunktwert für physiotherapeutische Behandlungen ist aus Sicht des Physiotherapieverbandes nicht in Ordnung.  Da keine Einigung erzielt werden konnte hat der Physiotherapieverband beschlossen, den Tarifvertrag zu künden. Somit stehen sie ab dem 1.7.2011 ohne Tarifvertrag da. Wir empfehlen allen Praxen, was auch immer kommen möge, ihr Behandlungen vor dem 25.6.2011 abzuschliessen und die Rechnungen zu versenden. Informieren Sie evtl. auch Ihre Patienten.
Öffentliche Stellungnahme:
Santésuisse >>>
PhysioSwiss >>>
Nicht gerade gut gelöst von PhysioSwiss, dass sie auf der eigenen Homepage nur Informationen für Mitglieder anbieten aber die Mitglieder zur offenen Diskussion aufrufen. Da informiert Santésuisse offener und weisst auf die nicht zur Diskussion stehende, gewünschte Tariferhöhung von 20%, hin. Dass kann zu e
iner ganz falschen Interpretation der Anliegen der Physiotherapeuten führen.
Wir begrüssen das Team der Holbeinpraxis in Basel In der Holbeinpraxis in Basel werden die Computer gewechselt und auf Chirwin umgestiegen. Der erste Kurstag war vielversprechend und das Tagesgeschäft konnte wieder aufgenommen werden.

Hier werkeln bis 5 Chiropraktoren und 3 Physiotherapeuten. Es sind PC und MAC Systeme im Einsatz.
März 2011 Viele Neuerungen im Terminprogramm. In Zusammenarbeit mit Dr. Küçük und dem Saluszenter Birsfelden, haben wir viele Neuerungen für den Ablauf im Termin eingefügt. Serien, Erinnerung für neue Verordnung, Tageskontrolle, 3 Spalte für 3 Therapeuten in einer Übersicht usw.
Dr. Küçük stellt diese Erweiterung allen Termin-Interessierten zur Verfügung.
... ohne Kommentar Kurzes Gastspiel von Markus. Kurz nach den Kursen fand Markus eine 100% Anstellung und hat diese per 15.2.2011 übernommen. Er wird die Kurskosten zurückerstatten.
Intern:
Matthias geht und sein Bruder Markus kommt.

Wir wünschen Matthias mit seinen neuen Aufgaben und Zielen viel Glück und alles Gute. Danke für Deinen Einsatz!
Seit dem 4.1.2011 ist Markus Schlageter bei uns am lernen und einarbeiten. Er wird ChirWin und Physwin betreuen und so seinen Bruder Matthias ablösen, der bei uns vor allem für Ms-Office Kurs zuständig war. Markus ist seit Jahren  mit Ms-Access / Java und PHP vertraut und wird Peter Meierhans beim Support und Programmierung helfen. Markus übernimmt die Mail Adresse von Matthias und sie erreichen ihn unter m.schlageter@chirwin.ch. Bis zum 24.1.2011 ist er noch in einem Weiterbildungskurs.
Willkommen Carole Beetschen

Es freut mich, dass Mund zu Mundwerbung, Dich zu uns gebracht hat.

Auf gute Zusammenarbeit.

Danke Marco
Frau Beetschen wird in Kürze ihre neue Praxis in Genf eröffnen.  Sie hat sich für ChirWin entschieden und abreitet zuerst noch mit KG, wird aber in absehbarer Zeit papierlos mit ChirTermin arbeiten.
Viel Glück beim Aufbau der neuen Praxis.
Chiropraticien Beetschen Carole war bisher in der GM-Praxis an der Rue Saint-Léger 2, 1205 Genève Zuhause.
Sie erreichen sie unter 022 320 51 74

Fast 200 Millionen EU Bürger haben die neue Versicherten Karte (EKVK) Was für Vorteile eine Chiropraxis aus der Karte gewinnen kann >>>
2.11.2010:
Mehr Rechte für den Arzt bei der Abtretung der Forderungen bei Kassen.
Bei "schwierigen" Patienten, oder bei Problemen mit offenen Rechnungen, oder auch generell, kann ein Arzt nun eine neues Anmeldeformular für Patienten unterschreiben lassen. In diesem ist die Abtrettung der Leistungen der Kasse geregelt. Mehr finden Sie im Forum >>>
Willkommen Herr und Frau Dr. Hügi

Chiropraktor SCG/ECU
an der Seftigenstrase 240
in Wabern bei Bern

 

 
Seit Mitte Oktober ist in Wabern bei Bern, die neue Praxis von Dr. A. Hügi eröffnet. Sehr gut zu erreichen mit öV oder Auto liegt sie im ersten Stock des Einkaufszentrums in Mitten von Wabern. Wir wünschen Herrn Dr. Hügi und seiner Frau mit ihrem Tai-Chi Quan Zentrum einen guten Start.

Santésuisse informiert über eKARUS dem papierlosen Zahlungsverkehr der Lesitungserbringer. Weiterentwicklung Datenaustausch
Chirwin 10.1
Erste 64Bit Version unter Windows 7 prof. installiert.
Am 30.8. konnten wir in einer malerischen Umgebung in Zimmerwald, die erste 64 Bit Version von ChirWin 10 installieren. Nach den langen Tests bei uns, gab es bei der Installation keine Fehler. ChirWin ist unter diesem System rund 80% schneller als auf den bewährten 32 Bit Sytemen.  Es können alle Module inkl. Termin in der Version 10.1 unter Windows 7.0 Prof. und Ms-Office 10.0 prof. 64 Bit betrieben werden.
Endlich sicher Daten Sichern. In Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und LaCie.
Gelichzeitig können Sie Ihre gewünschten Dateien teilen, mit anderen Praxen oder Freunden.
Der Onlinespeicherdienst Wuala bietet Ihnen einen sicheren und verschlüsselten Speicherort. Dabei werden die Daten bereits auf Ihrem PC verschlüsselt, also vor der Übergabe. 1 GB Speicher ist Gratis und für weniger als 50 Franken im Jahr haben Sie in der Pro Version, ein sehr gutes Backup und Synch Tool.
Mehr Info erhalten Sie bei uns oder direkt bei Waula.com
Versichertenkarte 2010
Ein (teurer) Flopp aus Plastik

Link zum EDI >>>
Der Beobachter nennt die neue Versicherungskarte einen Flopp. Nicht nur, dass sie von einigen Kassen aus Kostengründen den Mitgliedern gar nicht angeboten werden, nein nicht einmal 10% der Ärzteschaft weiss überhaupt bescheid was die Karte nun wirklich bringen mag.  Lesen Sie hier weiter >>>
Office 2010 & Windows 7 Das warten hat sich gelohnt und alle die auf Windows Vista verzichtet haben, haben klug gehandelt. Das Neue Windows 7 zusammen mit dem nun veröffentlichen MS-Office 10 Professional ist durchdachter, schneller und auch viel Anwenderfreundlicher. Kaufen Sie daher kein Office 2007 mehr, oder gar einen PC mit Windows Vista.  ChirWin 10.0 ist auf Windows 7 und Office 10 ausgerichtet.
NIF Nummer erwünscht bei Rechnungen an die IV Jede Stelle eine eigene Nummer. Es war klar, dass neben EAN und Konkordats-Nummer auch die AHV/IV eine eigene Nummer generiert. Sie nennt sich NIF Nummer und soll nun auf allen Einzahlungsscheinen die an diese Stelle geht aufgeführt werden. Wie bekommt man eine NIF Nummer? Hier wird es erklärt >>>
Olten, 1. März 2010
Sektionsversammlung des Solothurner Vereins Pro Chiropraktik Sektion 
In Olten wurde der während 34 Jahren und noch bis zum 12. Mai   praktizierende Chiropraktor Dr. Beat Horisberger samt seinen vier langjährigen Praxishelferinnen gebührend verabschiedet. Sein Nachfolger ab 13. Mai heisst Dr. Dominik Strauss.  Die schöne Praxis in dem schmucken Einfamilienhaus an der Martin-Disteli-Strasse 30, muss leider einer Überbauung weichen. So wird Dominik Strauss an einer neuen Adresse zu finden sein.
Wer nicht Frühstückt wird eher Dick Männer die kein Frühstück zu sich nehmen, leiden bis zu 50% mehr an Übergewicht. Dies besagt eine Studie der Universtiy of Massachusetts. 
SFDRS. Haben sie den Beitrag verpasst. Dr. Marco Vogelsang hatte die Möglichkeit, Auskunft über das Thema "Kinderrücken" und deren Belastung durch den Schulranzen zu geben. Haben Sie die Sendung verpasst? Hier ist der Link >>>
Erfolgreicher Tag Am 14. November 2009 war der Tag der Chiropraktik oder besser gesagt der Welttag der Wirbelsäule: Thema Kinder und ihr Rücken. Auf den Seiten der Chirosuisse finden Sie weitere Informationen. < Hier >
In Luzern finden Sie nun in den Räumen der  Praxis von Dr. auf der Maur, die Massagepraxis von Frau Hürlimann. Wir wünschen Frau Hürlimann einen guten Start. Frau Hürlimann arbeitet mit der angepassten Version "Massage", von ChirWin 2009
20 Studienplätze mehr an der Uni Zürich im Studienjahr 2010/2011.
Grund ist die drohende Gefahr eines akuten Ärzte-Mangels in der Schweiz. Neu sind so von den 290 Plätzen, 20 für die Chiropraktik reserviert. Man weisst weiterhin darauf hin, das es in eine gefährlich Situation laufen könne und sich der Mangel an Kinderärzten, wie er bereits seit 2 Jahren herrsche, auch auf andere medizinische Berufe ausweiten könne. Der  schweizerische Wissenschafts- und Technologierat, rät gesamtschweizerisch die Studienplätze um mindestens 20% zu erhöhen, ansonsten wir in eine "medizinische Versorgungs-Katastrophe" hin steuern. Es mag ironisch klingen, dass man die selben Worte schon 2005 hörte.
Aus 2 mach 3.
In Zürich in der Gemeinschaftspraxis von Dr. Vogelsang und Dr. Caviezel, haben 2 neue kräftige Hände Einzug gehalten.  Dr. Serafin Leemann verstärkt das Team schon länger. >>>
Diese Gemeinschaftspraxis arbeitet zu 100% Papierlos und hat auch das digitale Röntgen sowie unser Termin integriert.
Termin 2010
Dank der Praxis Dr. Vogelsang & Curdin, steht allen Praxen nun eine Termin-Version zur Verfügung die 3 Ärzte in einer Übersicht-Seite darstellen. Bei grösseren Praxen ein grosser Vorteil. Mehr Info hier >>>
9/2009:
Die Praxis Dr. Rauber in Wallisellen hat ohne Probleme auf ChirWin umgestellt. Wir danken Herrn & Frau Rauber für ihr Vertrauen.

Praxis
Dr. I. Egli in Zug, ist nach kurzem Unterbruch wieder bei uns und wir freuen uns, sie wieder in unserem Pool begrüssen zu dürfen.
 
Wieder einen Angriff auf die Chiropraktik von Wunderdoktor Edzard Ernst und des Allwissenden Simon Singh. Im Band "Gesund ohne Pillen", erklären sie, wider besseres Wissens,  die Chiropraktik als "gefährliches" und nicht zu "befürwortendem" etwas.  Den Titel "DC – Doctor of Chiropractic" stellen sie sogar in Frage. Die Medien sind im Augenblick voll mit Auszügen aus diesem Band. Ein kritischer Bericht brachte das ORF und kann hier nach gelesen werden.
 
Google
25. Mai 2009
20% höhere Prämien. Aber für Couchepin ist alles in Ordnung
Der Druck auf unseren Bundesrat wächst, nein er ist erdrückend. Noch vor kurzer Zeit, teilte uns der liebe Mann mit der guten Nase (für Weine) mit, das man die Kosten langsam in den Griff bekomme.
Meinte er wohl die Sonderzahlung an die Bediensteten in seinem Departement? Die Kassenprämien können es auf jeden Fall nicht gewesen sein. Wir meinen, Herr Couchepin, es ist Zeit zu gehen.


Santésuisse informiert.
Wo gehen die Prämien hin und für was sind die Rückstellungen.
18.5.2009: Für die vielen unter uns, die nicht begreifen können wo all die Prämien hinfliessen, erstellte Santésuisse nun ein Informations-Video.
< Hier können Sie es einsehen >
PC-Brand in Praxis


(c) by dvds-kopieren.de
20.2.2009: Notfall Telefon um 06:30. Unser Pc (nebenbei ein Markengerät) hat gebrannt oder geschmort. Läst sich nicht mehr aufstarten. Laut Techniker war Lüfter von CPU defekt und Pc hat nicht abgeschaltet.
Am Tel. der Techniker. Er meint es sei nicht nur das Motherboard, evtl. sei auch die Harddisk betroffen, das Kabel sei angeschmort und habe evtl. zu einem Kurzschluss geführt.
Neben den Kosten (ein solcher Notfalleinsatz geht schnell in die 1000 Franken) der Schock. Die letzte Sicherung ist vom 1.2.2009. 20 Tage arbeit weg, dazu 2 Rechnungs und Mahnläufe.. Hilfe...
Solche Meldungen erschrecken mich immer. Bei jedem Besuch erfrage ich nach dem Backup, immer erhalte ich die Antwort, alles ok. Hier war sogar ein Sicherungsgerät im Einsatz. Wie kann es dann doch zu so was kommen?
Wir werden in den nächsten Tagen eine Infoschreiben machen, mit allen wichtigen Informationen.
Stark im kommen, die Chiropraktik für Tiere.
25.1.2009: Diverse Artikel, nicht nur in Deutschland, zeigen einen grossen Erfolg, von Chiropraktoren, die sich auf Tiere, Hunde, Katzen, Pferde etc. spezialisieren. Seit auch die Sendung Hunde-Katze-Maus immer wieder auf diese Heilmethoden hinweisen, können sich einzelne Praxen nicht mehr retten von Anfragen. Mehr dazu >>>
Ärzte wünschen eine schwarze Liste für Patienten ohne Kasse und offenen betriebenen Rechnungen. 20.1.2009: Thurgau hat sie schon, andere Kantone wünschen sie. Eine Liste von Patienten die ihre Prämien nicht mehr bezahlen und so von den Kassen auch kein Geld mehr bekommen. Die BAZ hat heute das Thema wieder aufgegriffen >>>
  Aktuell: Update 2009 für ChirWin wird vorbereitet.

   

... weitere News aus vergangenen Tagen...>>>
 
Support:
Nach Absprache an 365 Tagen im Jahr von
07:00 bis 22:00  Uhr

079 402 51 41

Gratis-Hotline Mo./Di./Mi./Fr.
13:30 bis 17:00

Für Termine ausserhalb der Hotline-Zeiten finden Sie selber Online einen freien Termin, und reservieren diesen unter obiger Telefon-Nummer oder
via E-Mail:

Online-Ticket erstellen


 Systeminformation //  ChirWin Forum

Termin 2012 Info-Blog

 Info Blog


 
Was läuft gerade bei uns
 
Herbst 2012
Das Update ist da und steht allen Anwendern von Chirad / ChirWin2003 zur Verfügung
 
Frühling 2012
ChirWin++ und alle angehängten Module erhalten ihren letzten Schliff
Die Cloud Lösung geht in die BETA
 
Herbst und Winter 2011/2012
Es wird auf Hochtouren am neuen ChirWin+ gearbeitet. Ziel - Juli 2012
Sommer 2011
Termin und Chirwin bekommen ein neues Interface unter Version 10.5
Frühling 2011
Wir arbeiten mit mehreren Praxen am Berichte Modul. Es soll schneller, effizienter und besser zu warten sein benötigt aber Microsoft Office 2010.
 
Sportshop-Triathlon.de
 
Winter 2010/2011
ChirWin- GM die neue schnelle Verwaltungssoft geht in die BETA.
PhhysWin wird mit neuem Termin und neuen Tools noch besser.
Herbst 2010
Das Update ChirWin V. 10 und das neue Termin wird fertig gestellt.
30.8.2010
Die 64Bit Welt steht für Chirwin 10 offen.
12.8.2010
Erste ChirWin 10.0 installiert.
 
Nahrungsergänzungen

Testen Sie gratis Ihren PC. Ob nun mit dem Online-Virenscanner oder mit dem Port und Firewall Test. Sie finden die Links auf der linken Seite. Diese Sicherheitsseiten wurden im Auftrag

LFD Niedersachsen erstellt.

 
Info:
Wo und wie erhält der Physiotherapeut  seine ZSR-Nr. >>>
 
 

 
Info   Benutzen Sie die Links auf der linken Seite
Service Hotline: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 079 402 51 41
Donnerstag und andere Termine nur nach Absprache